Der perfekte Plex-Client

Nach langer Suche bin ich, dank dem unten verlinkten Artikel, endlich auf die perfekte Plex-Client Combo gestossen: Einem Intel NUC DN2820FYKH0 mit 4GB RAM in Verbindung mit der neuen, schön handlichen XboxOne Media Remote.

Hardware

  • INTEL NUC Barebone DN2820FYKH BLACK/SILVER
  • Kingston SO-DDR3L 4GB, 1600MHz, CL11, 1.35V [KVR16LS11/4]
  • Microsoft XboxOne Media Remote
  • Transcend 32GB USB3-Stick
  • Adata SP900 256GB SSD

Software

Als OS kommt wie im schon erwähnten Artikel, ein speziell angepasstes OpenElec mit integriertem Plex Home Theater zum Einsatz, welches direkt ab USB-Stick startet. Die Installation ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten.

Fernbedienung

Die XboxOne Media Remote ist wirklich gelungen. Sie liegt super in der Hand und hat erst noch beleuchtete Tasten welche jeweils durch Bewegung aktiviert werden. Leider funktioniert sie aber nicht Out-of-the-Box. Dank eines How-To’s ist jedoch auch dies schnell erledigt.

Hinweis

Da das verlinkte How-To auf die XBMC-OpenElec Version ausgelegt ist, muss jeweils der Pfad

/storage/.xbmc

durch

/storage/.plexht

ersetzt werden.

Links

Updates

  • 11.10.14     USB3-Stick durch SSD ersetzt
  • 29.12.14     Deutsche Anleitung Einbindung XboxOne-MediaRemote verlinkt

19 Gedanken zu „Der perfekte Plex-Client

  1. Hallo Andi ,

    ich habe ein kleines Problem mit dem Nuc, wenn ich diesen neustarten lasse oder ausschalte und später wieder zugriff auf plex haben möchte, zeigt er mir zwar die anmeldung an auf meinem Plex server aber es erscheint nur Suche in den Kategorien.

    Ich habe das Aktuellste Bios update aufgespielt und mehrmals openelec plex für intel Installiert und auf meinem NAS die Aktuellste Plex version aufgespielt.

    Kann es sein das ich einfach einen Defekten Nuc erwischt habe ? Er hängt sich auch desöfteren einfach mal auf bei der Anmeldung , so das ich ihn vom Strom trennen muss.
    Verbunden ist er mit einem Gbit lan kabel an meinen Nas.

    Sollte ich den Nuc vorsichtshalber umtauschen lassen ?

    lg Ingo

    1. Hallo Ingo
      In den Einstellungen gibt es einen Punkt der bewirkt, dass Plex erst gestartet wird wenn die Netzwerkverbindung aufgebaut wurde. Hast du diesen aktiviert? Und hast du deinen NUC per LAN oder WLAN verbunden?

      Gruss

      1. Ich habe diesen Punkt schon aktiviert , trotzdem kann ich es reproduzieren , bei fast jedem neustart / Herunterfahren des Nuc´s.
        Ich habe den Nuc per Lan also Gbit lan verbunden ( auch schon diverse Kabel ausgetauscht)

        Ich habe es seitdem ich den Nuc habe durchgetestet , von 5 versuchen funktioniert es 2 mal im durchschnitt.
        Plexweb erreiche ich mit dem Notebook zu 100% und kann auch immer auf den server zugreifen.
        Ich weiß Openelec plex ist im beta stadium aber ich finde die Fehlerquote bei dem zugriff auf dem plex server schon ziemlich hoch mit dem nuc

            1. Jetzt habe ich zB openelec neugestartet und bin zeitgleich mit dem Notebook per webzugriff auf plex .Nuc hat sich wieder aufgehangen und sitzt im standbild fest bei den kategorien und der meldung : Bei Plex Angemeldet. Aber ich kann mit dem Notebook noch immer alles auswählen per web :/

              1. sry kann den Beitrag nicht editieren , habe jetzt spassishalber in die fritzbox geschaut der Nuc ist zwar angeschlossen aber ist nicht mehr mit dem Internet verbunden.

                  1. So ich hab jetzt einfach mein Notebook als server eingerichtet das problem besteht weiterhin .Einmal openelec neugestartet jetzt hat er sich wieder aufgehangen

                  1. Oki doki , ich danke dir vielmals für deine Hilfestellung und Tipps .Ich werde den Nuc Umtauschen lassen und hoffen das der nächste einwandfrei funktioniert.Habe die verschiedenen lan ports getestet , sämtliche kabel ausgewechselt , und verschiedene geräte an den server über die fritzbox angeschlossen dann kann es eigtl. nur der Nuc sein.

                    lg
                    Ingo

                    1. Hallo Andi ,

                      ich hoffe es stört nicht das ich mich wieder melde? :-/
                      Ich habe heute den Intel Nuc ersatz geschickt bekommen .
                      Das selbe problem trat wieder auf .Ich habe jetzt versucht eine ältere version des Openelec plex packages zu installieren , das seltsame ist das die Einstellungen der Xbox one remote beibehalten wurden und das menu ein wenig träger ist ABER die version vom 1 August funktioniert jetzt von 15 neustarts und herunterfahren zu 100 % Ich weiß jetzt nicht ob es an der Version lag aber ich wollte nochmal feedback geben für diejenigen die deinen Blog auch verfolgen und das selbe problem haben .

                      lg Ingo

  2. Hallo Struband,

    mich würde interessieren, wie du eigentlich „normal“ fern siehst? Ich habe eine Vu+ Solo² über die ich per CIFS auf meine XPenology zugreife. Auf der XPEnology ist ein Plex-Server zu installieren ja gerade zu easy. Aber leider gibt es keinen ordentlichen Client für die VU+ bzw. Enigma2 für Plex. Deshalb interessiere ich mich für deine Lösung.

    Wäre damit auch schon was für die kommende 4K GEneration vorbereitet oder ist es dann wieder zu langsam, um Video und Ton ordentlich verarbeiten zu können?

    1. Hallo Matthias

      „Normal“ sehe ich nur selten fern und dann jeweils per Kabelnetz.

      Ich denke nicht, dass der NUC 4K packt. Jedenfalls nicht solange kein Hardwaredecoding von H265 möglich ist. Dies war und ist für mich aber auch kein Kriterium.

      Gruss Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.