Netzwerktopologie erstellen

Layer 2 Topologie

Mit einer Layer 2 Topologie muss es möglich sein, alle Endgeräte verbinden und konfigurieren zu können. Daher sollte Sie unbedingt folgende Informationen beinhalten:

Endgeräte

  • Typ | Hostname | IP | Firmware | Patchliste

Verbindungen

  • Medium | Speed | Stecker | Fiber Modul | usw.

VLAN

  • Name | Trunkports | Accessports

Layer 3 Topologie

Die Layer 3 Topologie befasst sich hautpsächlich mit dem Routing eines Netzwerks.
Diese Angaben sind darum zwingend:

  • Alle Layer 3 Geräte mit Routingfunktion
  • IP-Subnets | VLAN-ID | Name
  • Gateway eines VLAN
  • Routing-Informationen (statisch/dynamisch)
  • DHCP
  • usw.

4 Gedanken zu „Netzwerktopologie erstellen

  1. Hallo Andreas

    Hab mal deine Netzwerk-Topologie bestaunt. 🙂 Ich würde gerne auch mein Netzwerk auf Papier bringen. Wie hast du deine erstellt, gemeint ist, braucht es ein spezielles Programm um es so darzustellen?

    Danke und Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.